Archiv | Suchseite | Sitemap | Impressum

 

 
 

 Magazin    Links   Download

Home | Präsidium | Termine | Vereine | Prüfungswesen | Landeskader | Jugend | Frauenkarate | Breitensport | Krokoyama-Cup
 

Ebene zurück / Up

RKV-Lehrgang mit Frank Sattler in Mendig

Auch dieses Jahr hat Frank Sattler (5. Dan Karate und langjähriger SV Spezialist) den weiten Weg aus Erfurt auf sich genommen um gemeinsam mit uns in Mendig zu trainieren. Der diesjährige Lehrgang stand unter dem Thema: Karate ist Selbstverteidigung. Frank zeigte wie man Anfängern von einfachen Selbstverteidigungstechniken zu Karatetechniken führen kann. Frank erklärte den Teilnehmern wie ein SV Training für Anfänger bis hin zum Fortgeschrittenen aufgebaut werden könnte.

Er zeigte wie Übungsformen der Selbstverteidigung weiterführend zu Kumite- und Grundschulübungen bis hin zur Kata und Bunkai in Verbindung trainiert werden können. Anhand von einfachen Angriffstechniken demonstrierte Frank wie man Anfängern Abwehr- und Kontertechniken beibringen kann und welche Aspekte dabei berücksichtig werden sollten. Er erklärte welche Kontertechniken für Anfänger umsetzbar sind, z. B. mit offener Hand schlagen und Fußtechniken wie hiza geri, kin geri oder mawashi geri gedan.

Im Hinblick auf die unterschiedlichen Kontertechniken macht er auf die unterschiedlichen Distanzen (kurze Distanz, mittlere Distanz und lange Distanz) aufmerksam, die in der Selbstverteidigung eine wichtige Rolle spielen. Im letzten Teil des Trainings lernten die Teilnehmer welche Waffen derzeit bei Gewalttätern zum Einsatz kommen. Er erklärte welche Möglichkeiten man zur Verteidigung dieser Waffen hat, betonte jedoch dabei, dass dieses ständiges Training im Umgang dieser Waffen voraussetzt.

Zum Schluss wurden alle Fragen der Teilnehmer erörtert und Erfahrungen ausgetauscht. Gunar, unser RKV Vorstandsvorsitzender legte zusammenfassend noch einmal dar, dass Karate nicht nur Grundschule und Kumite ist, sondern auch Selbstverteidigung in jedes Training mit integriert werden sollte. Ein Umdenken in der heutigen Zeit ist enorm wichtig für das Bestehen unserer Sportart Karate.

Vielen Dank an Frank Sattler für den hoch interessanten Lehrgang und wir freuen uns bereits jetzt auf 2019 wenn wir Frank erneut in Mendig begrüßen dürfen. Einen herzlichen Dank auch an alle Teilnehmer, sowie an Gunar und sein Team für die freie Verpflegung und die Organisation des Lehrgangs.

Yvonne Otterstätter

 

© 2014 by RKV

Zuletzt aktualisiert am 05.09.2018 17:33 Uhr