decoimg-aktuelles.jpg
Aktuelle Position:
Startseite/Aktuelles

Aktuelle Informationen

News

Mit Vorfreude und Spannung zur EM

Nach intensiven Trainingsvorbereitungen fahren Para-Karateka Nina Fell vom VfL 1861 e. V. Traben-Trarbach und ihr Coach Isabelle Lauer zu den 57th EKF (European Karate Federation) Senior Championships 2022 vom 25. bis 29.5. 2022 nach Gaziantep (Türkei).

Para-Karateka Nina Fell wird regelmäßig von Isabelle Lauer (Budo-Abteilungsleiterin beim VfL) zum Kaderstützpunkt nach Berlin begleitet, wo Fell als Mitglied des Kaderteams von Nationaltrainer Heiko Kuppi trainiert wird. Im Heimatverein werden dann diese Trainingstipps und –methoden von den verantwortlichen Trainer:innen Isabelle Lauer und Jörg Baumgarten (Gründer der inklusiven Karate-Gruppe beim VfL) umgesetzt und weiter vertieft.

Mit Vorfreude und Spannung zur EM

Daumen hoch – auch für die anstehende EM!: Auf dem Foto freuen sich Isabelle Lauer (links) und Nina Fell über deren errungenen Meistertitel bei den deutschen Meisterschaften im April diesen Jahres. Nun fahren sie gemeinsam mit dem deutschen Para-Karate-Team zur Europameisterschaft nach Gaziantep (Türkei) und sind zuversichtlich, einen der vorderen Podestplätze zu erkämpfen.

Novum beim VfL: Kooperation zweier Karate-Landesverbände

Das gab es bei den VfL-Para-Karatekas bislang noch nicht: Zwei hochqualifizierte Trainer zweier Landesverbände halten gemeinsam ein Training beim VfL 1861 e. V. Traben-Trarbach ab.

Marcus Gutzmer (7. Dan), Kata-Landestrainer beim Rheinland-Pfälzischen Karate Verband (RKV) und Gottfried Gräbner (6. Dan) und Stilrichtungsreferent für Shotokan beim Saarländischen Karateverband (SKV) machten ein gemeinsames Training mit der inklusiven Karategruppe möglich. Von den fundierten Trainings-Tipps und der präzisen Analyse der Techniken profitierten alle gleichermaßen – vom Para-Karate-Leistungsteam bis zu den Anfängern!

In wenigen Monaten wollen beide Karatelehrer der beiden Landesverbände erstmalig gemeinsam eine Dan-Prüfung in Traben-Trarbach abhalten. Nachdem das Training so vielversprechend und gewinnbringend für alle war, hofft die inklusive Gruppe noch auf zahlreiche folgende Trainingsbesuche beider Karate-Meister.

 

Novum beim VfL: Kooperation zweier Karate-Landesverbände Das gab es bei den VfL-Para-Karatekas bislang noch nicht: Zwei hochqualifizierte Trainer zweier Landesverbände halten gemeinsam ein Training beim VfL 1861 e. V. Traben-Trarbach ab. Marcus Gutzmer (7. Dan), Kata-Landestrainer beim Rheinland-Pfälzischen Karate Verband (RKV) und Gottfried Gräbner (6. Dan) und Stilrichtungsreferent für Shotokan beim Saarländischen Karateverband (SKV) machten ein gemeinsames Training mit der inklusiven Karategruppe möglich. Von den fundierten Trainings-Tipps und der präzisen Analyse der Techniken profitierten alle gleichermaßen – vom Para-Karate-Leistungsteam bis zu den Anfängern! In wenigen Monaten wollen beide Karatelehrer der beiden Landesverbände erstmalig gemeinsam eine Dan-Prüfung in Traben-Trarbach abhalten. Nachdem das Training so vielversprechend und gewinnbringend für alle war, hofft die inklusive Gruppe noch auf zahlreiche folgende Trainingsbesuche beider Karate-Meister.

Die inklusive Karategruppe beim VfL mit den Karatelehrern Marcus Gutzmer vom RKV (links, stehend) und Gottfried Gräbner vom SKV (rechts, stehend).

 

Para-Trainer

Das Trainer-Team der inklusiven Karategruppe vom VfL mit den beiden Karatelehrern, v. l.: Marcus Gutzmer (RKV), Carmen Kittelberger, Isabelle Lauer, Jörg Baumgarten, Markus Pieper, Gottfried Gräbner (SKV) und Heinz Wirges (nicht auf dem Foto).

 

Foto und Text: Carmen Kittelberger

Stellenausschreibung

 

 

RKV Pressebeauftragte/Pressebeauftragter

 

Der Rheinland-Pfälzische Karateverband e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pressebeauftragte / einen Pressebeauftragten.

 

Das RKV-Referenten-Team soll nach dem Ausscheiden von Sonja Lueg durch eine Pressebeauftragte / einen Pressebeauftragten ergänzt werden.

 

Aufgabenbereich:

Für den Internetauftritt des RKV ist es erforderlich entsprechende Berichte und Bilder bereit zu stellen.

Die Pressebeauftragte / der Pressebeauftragte soll bei allen Veranstaltungen des RKV und Deutschen Meisterschaften die Berichterstattung sicherstellen. Für RKV Athleten aller Altersklassen (Kinder/Schüler/Jugend/Junioren/U21/Leistungsklasse/Masterklasse sowie die RKV-Fördergruppen) ist Bildmaterial und entsprechende Berichterstattung zu erstellen.

 

Anforderungsprofil/Qualifikationen:

·      Mobilität muss gewährleistet sein

·      geeignete Fotoausrüstung sollte vorhanden sein (kann ggf. ergänzt werden)

·      Erfahrung im Bereich Pressearbeit/Social Media ist erforderlich

·  Team- und Kommunikationsfähigkeit (mit RKV-Präsidium, Bundestrainer, Landestrainern, sowie Heimtrainer, etc.) muss gegeben sein

·      Erweitertes Führungszeugnis ist erforderlich

·      eigene Wettkampferfahrung in den Disziplinen Kata/Kumite ist erwünscht

 

 

Vergütung:

·       Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis (Abrechnung von Einzelmaßnahmen)

 

Bewerbungsfrist:

·       31. Mai 2022

·       Aussagekräftige Bewerbungen (Lichtbild, Karatelebenslauf etc. )bitte per E-Mail an die RKV-Geschäftsstelle senden.

Vorabinfo C-Trainerausbildung 2022

 

Die C-Trainerausbildung 2022 des RKV ist an folgenden Terminen geplant:

 

-       Sa./So.: 16. / 17. Juli 2022

-       Sa./So.: 3. / 4. September 2022

-       Sa./So.: 15. / 16. Oktober 2022

-       Sa./So.: 4. / 5. November 2022

-       Sa./So.: 26. / 27. November 2022

 

Von den angegebenen 5 Wochenenden finden 4 Wochenenden statt. Welches Wochenende entfällt steht noch nicht fest, da wichtige DKV-Termine (Bundesliga Play-Off und DKV-Tag) ebenfalls noch nicht feststehen. Seitens des RKV möchten wir Überschneidungen, wenn es geht, vermeiden.

Die gesamte Ausschreibung mit Meldeformular erscheint bald auf der RKV-Homepage. Also bitte jetzt noch nicht anmelden.

 

LG

 

Walther Hehl

(RKV-Lehrwart)

Facebook nur noch extern

Liebe Besucher,

Aufgrund von geänderten Datenschutzbestimmungen von Facebook ist es aktuell nicht mehr möglich, die Inhalte unserer Facebook-Seite für nicht bei Facebook angemeldete Besucher zur Verfügung zu stellen.

Daher haben wir die Anzeige der Facebook-Inhalte innerhalb unserer Webseiten deaktiviert. Um uns dennoch auf Facebook zu besuchen, kann alternativ der nachstehende Link verwendet werden.

smbutton-facebook.jpg